Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Wir können verstehen, was besser heißt, ohne zu verstehen, was gut heißt.

(Steve de Shazer)

Arbeitsweise

Meine Arbeitsweise ist gekennzeichnet durch die Entwicklung von Personen, Teams, Organisationen und Systemen wobei der Blickwinkel in der Beratung immer psychologisch und betriebswirtschaftlich zugleich ist.

Ich verstehe mich mit meinen KundInnen partnerschaftlich, indem diese immer ExpertInnen für die Situation sind und ich als Beraterin Expertin der Methode und des Prozesses bin. Die Kombination dieser Haltungen führt zu nachhaltigen Lösungen.

Mit meinen KundInnen arbeite ich systemisch und zielorientiert. Nur der ganzheitliche Blick bringt mit Struktur und Klarheit Lösungen hervor. Alle Beratungskonzepte sind immer maßgeschneidert und individuell an die aktuelle Organisationsgegebenheit oder an das persönliche Bedürfnis angepasst.

Jeder Prozess ist in Intensität, Zeit und Innovation einer gesunden Entwicklung und Wachstum gleichgeschaltet. Jederzeit stehe ich vor, hinter und gegenüber meinen PartnerInnen mit Wertschätzung, mit Offenheit und mit Loyalität.

Aufträge und Projekte werden gemäß der Berufsgrundsätze und Standesregeln der Wirtschaftskammer Österreich / Fachgruppe Unternehmensberatung und IT, gemäß der ÖNORM EN 16114 (Unternehmensberaterdienstleistungen) durchgeführt.

Bei meiner Arbeit als Gerichtssachverständige gelten die Standesregeln der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachversständigen. Als Psychologin arbeite ich nach dem PsychologInnengesetz 2013, sowie den Richtlinien für Ethik und der Erstellung von klinisch-psychologischen und gesundheitspsychologischen Befunden und Gutachten.